Wissenschaftsgarten Goethe-Universität

Streifzug durch den Wissenschaftsgarten der Goethe-Universität Frankfurt a.M.

Aufnahmen vom 02. Juli 2018

Zweiter Streifzug durch den Wissenschaftsgarte der Goethe-Universität Frankfurt a.M.

Aufnahmen vom 17. Juni 2019

Kühkopf (Vorfrühling 2019)

Rundgang durch das größte hessische Naturschutzgebiet Kühkopf (und Knoblochsaue), beginnend am Eingang Stockstadt.

Aufnahmen vom 17. Februar 2019

p

Kühkopf (Spätherbst 2016)

Rundgang durch das größte hessische Naturschutzgebiet Kühkopf (und Knoblochsaue), beginnend am Eingang Stockstadt.

Aufnahmen vom 11. Dezember 2016

 

i

Hessenpark

Rundgang durch den Hessenpark bei Neu-Anspach im Taunus

Aufnahmen vom 22. Juli 2018

Vilbeler Wald, Bad Vilbel/Frühling

Kegelkarste von Runkel-Hofen

Geotop Kegelkarste (devonischen Lahn-Marmor) im Steinbruch Schneelsberg von Runkel-Hofen, Geopark Westerwald-Lahn-Taunus

Aufnahmen vom 14. September 2014

Ostpark Frankfurt a.M. (Herbst)

Ein sonniger Herbsttag im Ostpark in Frankfurt a.M.

Aufnahmen vom 08. November 2015

Feldberg/Hochtaunus (Herbst)

Aufnahmen von einem Nachmittags-Spaziergang am Feldberg-Gipfel und zum Fuchstanz.

26. Oktober 2015

Fischbachtal/Odenwald (Herbst)

Aufnahmen entlang des Wanderwegs F1 von Niedernhausen/Odenwald über den Spitzestein, Nonrod, den Schreckskop, Meßbach und Lichtenberg.

01. November 2015

Rabengrund, Neroberg/Wiesbaden (Herbst)

Bilder von einem Spaziergang von der Platter Straße über den Rabengrund zu den Serizitgneis-Felsengruppen oberhalb der Leichtweiß-Höhle. Weiter zur Neroberg-Bahn, zum Neroberg, zur Russischen Kirche, über den Speyerskopf zum Schwarzbach-Stauweiher und zurück zum Parkplatz an der Platter Straße.

Wiesbaden lag an diesem Sonntag-Mittag in dichten, kalten Herbstnebel. Im Kontrast der Taunuskamm einschließlich des oberen Rabengrunds: Hier brachte die Sonne das Herbstlaub der Gehölzgruppen zum Leuchten und schob die Nebelgrenze langsam ins Tal.

Im Distrikt Himmelswiese, anders als der Name nahelegt ein Buchenmischwald, war die Holzernte auch am Sonntag im Gang. Ein schweres Kettenfahrzeug hatte die Waldwege regelrecht zerquetscht und rücksichtslos Schneißen in den Staatsforst gepflügt. Ein nicht zu rechtfertigendes Bild der Verwüstung.

(Aufnahmen vom 15. Oktober 2017, Wiesbaden)