Ribeirão do Meio

Die Bilder wurden am 20. November 2010 auf dem Weg von Lençois zum Ribeirão do Meio und am Ribeirão do Meio  in der Chapada Diamantina (Bahia, Brasilien) aufgenommen.

Salvador da Bahia

Die Fotografien wurden vom 16. bis 18. und 27. bis 28. November 2010 in Salvador da Bahia im Centro Historico (Cidade Alta/Pelourinho, Cidade Baixa) und am Strand von Barra (Bahia, Brasilien) aufgenommen.

Pai Inacio

Die Aufnahmen entstanden am 21., 22. und 25. November 201o an der BR 242, am und rund um den Tafelberg Pai Inacio und auf dem Plateau des Pai Inacio in der Chapada Diamantina (Bahia, Brasilien).

Palmeiras

Die Fotografien wurden am 21. November 2010 an der BA 849 nördlich von Palmeiras, im Zentrum von Palmeiras, an der Brücke über den Rio Grande (Rio Preto) südlich von Palmeiras, auf dem Weg nach Caçete-Açu u.a. am Wasserfall Riachinho und bei Caçete-Açu in der Chapada Diamantina (Bahia,Brasilien) aufgenommen.

 

 

Mucugé

Die Aufnahmen entstanden am 22. und 26. November 2010 im Ortszentrum des ehemaligen Diamantenabbau-Ortes Mucugé, westlich von Mucugé an der Straße BA 142 und im Tal des die Chapada Diamantina von West nach Ost querenden Rio Paraguaçu sowie nordöstlich von Mucugé an einem zum Westufer des Rio Pinbas abfallenden Hangs beiderseits der BA 142 (Bahia, Brasilien).

Morro do Chapéu

Parque Estadual de Morro do Chapéu im Norden der Chapada Diamantina (Bahia, Brasilien), Aufnahmen vom 24. November 2010

Lençois

Die Aufnahmen entstanden am 20., 23. und 25. November 2010 im Ortszentrum von Lençois, am Rio Lençois nordwestlich der Bebauung, im Garten des Hotels Canto das Aguas und am Weg zum Alto do Cajueiro mit dem Torre de Telefonia (Chapada Diamantina in Bahia, Brasilien).

Itaberaba

Die Aufnahmen entstanden am 27. November 2010 beiderseits der Bundesstraße 242 bei dem Ort Itaberaba (Bahia, Brasilien).

 

Andaraí

Die Aufnahmen entstanden am 22. November 2010 auf dem Weg von der BR 242 über die Ponte do Fertem nach Andaraí, im Ort Andaraí und bei einer Exkursion von Andaraí nach Nordwesten zum Rand der Chapada Diamantina (Bahia, Brasilien).