Pico/Caldera de Bandama

Die Bilder wurden am 27. September 2013 am Pico de Bandama und in der Caldera de Bandame („Monumento Natural de Bandama“, Natur-Denkmal) aufgenommen.

Santa Brigida, Teror

Die Aufnahmen in Santa Brigida entstanden am 23.,25., 26. und 29. September 2013, die Bilder in Teror am 27. September 2013 (Gran Canaria, Kanarische Inseln).

La Goleta/Roque Nublo

Die Fotos wurden am 22. September 2013 bei La Goleta, am Roque Nublo und nordöstlich des Roque Nublo an der GC 150 im Zentrum von Gran Canaria (Kanarische Inseln) aufgenommen.

Tejeda, Los Cumbres, Cruz de Tejeda, Degollada las Palomas

Die Aufnahmen wurden am 21., 22., 23. und 25. September 2013 in Tejeda, am Weg von La Culata nach Los Cumbres und am Höhenweg von Cruz de Tejeda nach Degollada de Palomas  (Gran Canaria, Kanarische Inseln) aufgenommen.

 

 

Las Palmas

Die Aufnahmen entstanden am 28. September 2013 in Las Palmas, Gran Canaria (Kanarische Inseln).

Artenara, La Aldea de San Nicolás

Die Aufnahmen entstanden am 24. September 2013 im Dorf Atenara, an der Straße GC 110/210 nach La Aldea de San Nicolás, bei Punta de la Aldea, an der Ringstraße GC 810 und an der GC 811 Richtung Tejeda (Gran Canaria, Kanarische Inseln).

Roque Bentayga

Die Aufnahmen entstanden am 21. September 2013 am Roque Bentayga bei Tejeda im Zentrum von Gran Canaria (Kanarische Inseln).

La Culata

Die Aufnahmen entstanden vom 21. bis 25. September 2013 in La Culata im Zentrum von Gran Canaria (Kanarische Inseln). Ein großer Teil der Bilder zeigt den Ausblick von der oberhalb des Ortes gelegenen Finca „Pepita la de las Flores“ zu verschiedenen Tageszeiten auf die Umgebung. Weitere Bilder wurden im Ortszentrum von La Culata aufgenommen.

Jardín Botánico „Viera y Clavijo“

Die Fotos wurden am 26. September 2013 im Botanischen Garten „Viera y Clavijo“ bei Tafira Alta, Gran Canaria aufgenommen. Schwerpunkte sind der „Jardín de las Islas“ (Vegetation der Kanarischen Inseln), der „Jardín de Cactus y Suculentas“ (Kakteen und andere Sukkulenten, insbesondere Euphorbien und Aloen) und der „Paseo de los Dragos“ (Kanarische Drachenbäume und Begleitvegetation).